Biographie

Biographie

IMG_2277Mohammad Ali Shakibaei wurde 1958 in Behbahan (Südiran) geboren und lebt seit 1980 in der BRD. Er ist als Dichter und Liedermacher im Iran bekannt. Shakibaei ist Mitglied des internationalen PEN-Clubs, des iranischen Schriftstellerverbandes und der Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft. Bisher erschienen ist der Gedichtband »Das verrückte Lächeln des Windes« (Far Nashr Verlag, Tehran 1993) und die CD »Ghazaleh Nagofteh« von Aram Moosakhanian, zu der Shakibaei die persischen Texte verfasste. Er war Herausgeber der persischen Avantgarde-Zeitschrift »Khat« (1996-2001) und arbeitet an der Universität Bonn. Im Jahr 2013 veröffentlichte er sein neues Buch »Ich berühre das Meer erst wenn du kommst«.